Oldtimer Versicherung

Alle wichtigen Anbieter im großen Preisvergleich!

  • Über 200 Versicherungstarife im Vergleich
  • Bis zu 850 EUR pro Jahr sparen
  • Vergleich ist unverbindlich und kostenlos

 
Preisgekrönte Anbieter im Preisvergleich

 
Oldtimer Versicherung für Moped, Mofa, Motorrad und Roller

Oldtimer Versicherung für Moped, Mofa, Motorrad und Roller

Auch klassische Zweiräder sind beliebte Sammlerfahrzeuge unter den Oldtimerliebhabern. Während eine passende Oldtimerversicherung für ein Motorrad relativ schnell gefunden werden kann, ist dies bei der Suche nach einer Oldtimerversicherung für Mofas, Roller oder Mopeds nicht ganz so einfach, denn diese Zweiräder können nur bei relativ wenigen Anbietern versichert werden.

Oldtimerversicherung für Motorräder und andere Zweiräder

  • als Oldtimer versicherbar ab einem Fahrzeugalter von 30 Jahren
  • Fahrzeuge müssen sich im Originalzustand befinden
  • häufig Wertgutachen erforderlich
  • oftmals Mindestfahrzeugwert zum Versicherungsabschluss notwendig
  • keine Alltagsnutzung erlaubt

Oldtimerversicherung für Motorräder

  • kann bei den meisten Anbietern abgeschlossen werden
  • Nutzungsvoraussetzungen entsprechen den Nutzungsvoraussetzungen bei der Oldtimerversicherung für PKWs

Oldtimerversicherung für Moped, Mofa und Roller

  • Fahrzeuge nicht bei allen Anbietern versicherbar
  • ein bekannter Versicherer für die Art von Zweirädern: Allianz Oldtimerversicherung

Angebote vergleichen & Kosten berechnen

Echte Oldtimerliebhaber beschränken ihre Fahrzeugsammlung nicht nur auf PKWs. Dementsprechend werden auch für Motorräder, Mopeds, Mofas und Roller spezielle Oldtimerversicherungen angeboten. Jedoch sind diese manchmal nicht so einfach zu finden. Durch einen Versicherungsvergleich mit unserem Tarifrechner erhalten Sie einen umfassenden Überblick über die besten Angebote. Auf Wunsch kann eine Oldtimerversicherung nach dem Tarifvergleich online abgeschlossen werden. Das blaue Feld “Zum Versicherungsvergleich” leitet Sie automatisch auf den seiteninternen Tarifrechner.

57 Personen bewerten unseren
Tarifrechner mit 4.7 von 5 Punkten

Waren diese Informationen hilfreich?

Ihre Meinung ist uns wichtig!
NeinJa

Häufig gestellte Fragen

  • Ab wann braucht man eine Oldtimer Versicherung?

    Die europäischen Rechtsvorschriften beinhalten keine einheitliche gesetzliche Definition des Begriffs Oldtimer, jedoch wird aus den recht unterschiedlichen Regelungen von Land zu Land zumindest ersichtlich, dass diese Fahrzeuge ab einem bestimmten Alter gegenüber herkömmlichen Gebrauchtfahrzeugen einen Sonderstatus genießen. Der Begriff Oldtimer bezeichnet in der Regel Fahrzeuge, die – je nach Definition – älter als 20, 25 oder 30 Jahre alt sind. Ältere Fahrzeuge, die noch nicht der Oldtimerklasse zugeordnet werden können, bezeichnet man üblicherweise als Youngtimer. Je nach Alter der Youngtimer fallen diese jedoch bei der Oldtimerversicherung schon unter den Oldtimer-Tarif. Autos, die älter als 30 Jahre alt sind, gelten in Deutschland generell als Oldtimer und werden von der Versicherungen in einen günstigen Sondertarif eingestuft.

  • Was sind die Voraussetzungen für eine Oldtimer Versicherung ?

    Bevor man sich für eine bestimmte Kfz Versicherung für Oldtimer entscheidet, sollte man sich unbedingt über die bestehenden Bedingungen der Oldtimer Versicherung informieren und anschließend entscheiden, welche Versicherungsleistungen für das eigene Fahrzeug erforderlich sind. Die Voraussetzungen für eine Oldtimer Versicherung beinhalten im Regelfall ein Mindestalter von 25 Jahren für PKW-Youngtimer, während Motorräder mindestens 30 Jahre alt sein müssen, um unter den Oldtimer-Sondertarif zu fallen. Die sogenannten PKW-Klassiker müssen sogar ein Mindestalter von 40 Jahren aufweisen. Zudem muss zusätzlich zum Oldtimer ein Alltagsfahrzeug vorhanden sein. Der Oldtimer muss sich im Originalzustand oder in einem Zustand befinden, der dem Original entspricht. Es muss ein Gutachten über den Zustand und den Marktwert des Fahrzeugs, der als Grundlage für die Ermittlung des Versicherungswertes gilt, vorliegen. Das Gutachten wird von einem vereidigten oder zertifizierten Sachverständigen erstellt und darf bei der Vorlage zum Abschluss einer Kfz Oldtimer Versicherung nicht älter als ein Jahr sein.

  • Welche verschiedenen Versicherungsvarianten gibt es?

    Die Oldtimerversicherung stellt eine Alternative zur herkömmlichen Kfz-Haftpflichtversicherung oder Vollkaskoversicherung für Autos älteren Baujahres dar. Die konventionellen Versicherungsvarianten sind für Oldtimer ungeeignet, da sie für diese Fahrzeuge, die in den meisten Fällen nur sehr selten gefahren werden, zu kostenintensiv ist. Diese Tatsache macht den Abschluss einer speziellen Oldtimer Versicherung sinnvoll. Welche Oldtimer Versicherung für den Halter am besten geeignet ist, muss im Einzelfall geprüft werden. Die Haftpflichtversicherung der Autoversicherung, für die der Beitrag pauschal nach dem Baujahr ermittelt wird, gilt für Personen-, Sach- und Vermögensschäden, während die Teilkasko zusätzlich den Versicherungsschutz gegen Risiken wie beispielsweise Diebstahl, Brand, Glasbruch, Sturm und Hagel beinhaltet. Die Vollkaskoversicherung bietet darüber hinaus auch noch die Mitversicherung von Schäden aus selbstverschuldeten Unfällen oder bei Unfällen mit Fahrerflucht des Unfallverursachers. Den umfangreichsten Versicherungsschutz stellt die Allriskversicherung dar, die grundsätzlich alle Risiken abdeckt. Ausgenommen sind lediglich Gefahren, die ausdrücklich vom Versicherungsschutz ausgeschlossen sind wie beispielsweise altersbedingter Verschleiß oder Schäden durch Kriegsereignisse.